Fischereiverein Neugablonz e.V.
Fischereiverein Neugablonz e.V.

Herzlich Willkommen auf unserem

Chat room!

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Klaus Baumgartner - 1. Vorsitzender (Freitag, 04. Oktober 2019 17:57)

    Werte Mitglieder,

    der Fischereiverein benötigt dringend einen neuen Webmaster. Wer von euch könnte diesen Posten übernehmen?

    Bitte melden unter 08341-98481 Baumgartner Klaus.

    Sollten wir schnellstmöglich einen Bearbeiter finden kann die Aktualität der Seite garantiert werden.

    BITTE MELDE DICH!!!!

  • Tobi pelzl (Donnerstag, 19. September 2019 02:53)

    Von mir auch Glückwunsch stefan und elias😉🤗

  • Klaus Baumgartner - 1. Vorsitzender (Montag, 16. September 2019 16:04)

    Fischerkönig 2019:
    Hanf Stefan Döbel mit 2,590 kg

    Jugendfischerkönig 2019:
    Elias Locherer Regenbogenforelle 0,620 kg

    Die Vorstandschaft gratuliert den beiden Königen zu ihrem Erfolg.

  • Konstantin Böhm (Sonntag, 01. September 2019 22:18)

    Habe am 31.08.19 an Staustufen 4
    (Wasserai unterhalb Mauer)gegen 16Uhr
    meine Kescher( Neuwertig) vergessen!
    Bitte um Rückgabe.
    Aufseher- Konstantin Böhm

  • Reiner Fred (Montag, 26. August 2019 06:54)

    Sehr geehrte Mitglieder,
    habe mich leider mit Gasthof Hirsch und Bären vertan!
    Die Mitgliederversammlung findet im Landgasthof Bären in Altusried statt!
    Gruß Euer Kassier

  • Reiner Fred (Sonntag, 25. August 2019 18:53)

    Hallo Mitglieder des FV-Neugablonz. Ich war heute an der Iller zum Kontrollieren! Leider muss ich feststellen, dass die Mitglieder des Vereins immer wieder Schwierigkeiten mit der Fangmeldung machen! Hier nochmal für die, die sich schwer tun!
    1. Datum vor dem Auswurf der Angel eintragen
    2. Wird ein Fisch gefangen, ordnungsgemäß versorgen und dann sofort in das Fangblatt eintragen!
    3. Bitte das Fangblatt nicht von einander trennen, auf der letzten Seite ist die Zusammenfassung mit Stückzahl und Gewicht!!!!
    4. Werden Fangmeldungen nicht ordnungsgemäß zum Termin lt. Mitteilungsblatt abgegeben oder diese sind unvollständig ( Nicht richtig ausgestellt ) gehen diese postwendend zurück an das Mitglied!
    Mitglieder, die keine Fangmeldung zurückgeben oder nicht korrekt ausgefüllt sind, bekommen solange keinen JES, bis diese bei uns korrekt im Büro eintreffen. Unsere Aufseher sind ständig unterwegs und kontrollieren. Es sind bereits einige Abmahnungen ausgesprochen worden. Bei der zweiten Abmahnung droht dann der Einzug des JES der bis zu 1 Monat ausgesprochen werden kann.
    Ich bitte alle Vereinsmitglieder um Eurer Verständnis un d hoffe, dass alles super abläuft!
    Zur Erinnerung: Wir haben am 13.09.19, 19 Uhr Mitgliederversammlung in Altusried im Gasthaus Hirsch.
    Am Sonntag dann unser Königsfischen an der Iller. Wiegen ebenfalls im Gasthaus Hirsch in Altusried.
    Ich bedanke mich für Eure Aufmerksamkeit und verbliebe mit freundlichen Grüßen und Petri heil

    Euer Kassier Reiner Fred

  • Klaus Baumgartner (Donnerstag, 22. August 2019 11:45)

    ++ACHTUNG++ - ++ACHTUNG++

    am 13. 9 ist die Startkartenausgabe zum Vereinsfischen 2019.

    In der Rubrik "Der Verein - Termine" ist noch das Gasthaus Hirsch in Krugzell vermerkt. Das ist selbstverständlich falsch. Treffpunkt ist wie bereits im Allgemeinen Mitteilungsblatt vermerkt der "Landgasthof Bären - Altusried".

    Wir freuen uns auf rege Teilnahme an unserem Vereinsfischen. Auch Gastfischer sind herzlich willkommen.

    LG KLaus Baumgartner 1. Vorsitzender

  • Klaus Baumgartner (Montag, 12. August 2019 12:46)

    An alle Mitglieder und Tageskartenfischer,

    In der letzten Versammlung der Vorstandschaft mit den Fischereiaufsehern wurde folgender für alle Mitglieder und Gastfischer relevante Punkt festgelegt:

    Jeder Angler der an ein Gewässer geht hat sein Equipment vollständig zu haben, bzw. alle notwendigen Papiere und Unterlagen dabei zu haben.

    Eigentlich liegt das bereits in der Natur der Sache selbst und sollte nicht mehr diskutiert weren müssen.

    Folgende Bedingungen müssen von Seiten der Angler erfüllt werden:

    1. Staatlicher, gültiger Fischereischein muss dabei sein.
    2. Die Jahreskarte oder der Tageserlaubnisschein muss dabei sein.
    3. Fangbuch bzw. Unterlagen für den Tageskartenfischer müssen dabei sein.
    4. Das aktuelle Datum des Fischens muß vor Beginn des Fischens eingetragen sein.
    5. Ein Unterfangkescher muß dabei sein.
    6. Die gefangenen Fische müssen S O F O R T nach dem Fang den Vereins- und Tierschutzbedingungen entsprechend versorgt und eingetragen werden.

    Sollte gegen die Bestimmungen verstoßen werden, wird vom Kontrolleur sofort eine Abmahnung im Fangblatt vermerkt. Sollte es zukünftig zu einer weiteren Abmahnung kommen, wird die Jahrteskarte für 1 Monat eingezogen, und gilt als gesperrt.

    Ein Tageskartenfischer erhält keine weitere Tageskarte mehr.

    Ich hoffe auf Ihr Verständnis für diese notwendige Maßnahme zum Schutz unserer Gewässer und der darin vorkommenden Tierwelt.

    LG Klaus Baumgartner, 1. Vorsitzender

  • Klaus Baumgartner (Mittwoch, 31. Juli 2019 16:18)

    Hallo Herr Moch,
    Als Gastangler ohne Tageserlaubnisschein geht tatsächlich nur mit einem Mitglied, wobei das Fangkontingent des Mitglieds auf beide Angler verteilt wird. Jeder darf nur mit einer Rute fischen.

    Die 2. Möglichkeit ist Angeln mit einem Tageserlaubnisschein. Dieser ist am Langerweiher jedoch zahlenmäßig beschränkt. Ob der Zeit noch Erlaubnisscheine da sind weiß ich nicht. Bitte an der zuständigen Ausgabestelle nachfragen.

    Ich hoffe ich konnte Ihre Fragen beantworten.

  • Stefan Moch (Mittwoch, 31. Juli 2019 15:15)

    Hallo
    Würde gerne am Langer Weiher als Gast angeln. Ich habe was gelesen das ich nur mit einem Mitglied angeln darf. Wie darf ich das verstehen?
    Lg Stefan

  • Klaus Baumgartner (Dienstag, 25. Juni 2019 15:13)

    Liebe Mitglieder und Freunde der Fischerei.

    Denkt bitte daran: Am 30.06.2019 ist Tag der Offenen Tür im Fischhof Salgen. Vielleicht sieht man sich ja hier. Schaut euch doch die Einladung einmal an. Der Link dazu: www.bezirk-schwaben.de/bezirk-schwaben/aktuelles-presse/veranstaltungen/tag-der-offenen-tuer-im-schwaebischen-fischereihof-salgen/

  • Klaus Baumgartner - 1. Vorsitzender (Freitag, 07. Juni 2019 15:28)

    Unsere Karpfen sind wohlerzogen, sie beißen auch auf einen Einzelhaken!

  • Markus (Freitag, 07. Juni 2019 08:28)

    @Peter Jozef
    Punkt 2. Das Anfüttern sowie das Angeln mit Futterkorb sind untersagt!

  • Peter Jozsef (Donnerstag, 06. Juni 2019 20:09)

    Hallo..auf Langenweiher kann man keine futterkorb verwenden?ist das korrect?ich will mit feeder angeln..Danke

  • Reiner Fred Schatzmeister (Sonntag, 26. Mai 2019 18:17)

    Die nächste Ausgabenstelle ist Straubing Michael, Fuggerstraße 1, Bad Grönenbach,

  • Martin Rodek (Samstag, 25. Mai 2019 09:46)

    @ Stephan Schmidt

    Hallo Stephan,

    habe es eben probiert, die Suchfunktion funktioniert einwandfrei!

    Gruß Martin

  • Florian (Freitag, 24. Mai 2019 05:34)

    Hallo, wo bekommt man den jetzt im Memminger Raum denn Tages oder Gastfischerkarten für unseren Verein her?

    Das Angelgeschäft Hoyer in Memmingen gibt es ja nicht mehr.

  • Stephan Schmidt (Donnerstag, 23. Mai 2019 11:33)

    😂😂😂 Danke für die Infos Klaus 👍👍.

    Echt schade das man immer und immer wieder die gleichen alten Kamellen durchkauen muss.

    Mal was anderes - ist im Forum eigentlich sie Suche Funktion deaktiviert oder defekt ?
    Kann das wieder aktiviert werden oder ist das nicht erwünscht ?

    Danke und Petri

  • Klaus Baumgartner - 1. Vorsitzender (Mittwoch, 22. Mai 2019 12:24)

    Scheinbar hat sich eine erneute Problematik ergeben, auf die ich gerne nochmals zurückkomme.
    Der Einsatz von Echoloten während des Bootfahrens zum checken der Bodenstruktur ist nicht erlaubt. Dies geht bereits aus dem Mitteilungsblatt zur Iller hervor. Unter Punkt IV. Verbote heißt es zur Ziffer 6 "Der Einsatz eines Echolotes ist untersagt".
    Hier gibt es keinen Spielraum in der Vorschrift. DER EINSATZ IST GENERELL UNTERSAGT: Hier gibt es keine Diskussionsgrundlage!!!

  • Klaus Baumgartner - 1. Vorsitzender (Mittwoch, 22. Mai 2019 12:16)

    Wer zum Angeln geht muss seine kompletten Utensilien dabei haben.
    Das sind definitiv:
    1. Angeln
    2. zulässige Köder
    3. Kescher
    4. Fangblatt
    5 SÄMTLICHE PAPIERE

    darauf hat jeder zu achten und ist für sich selbst verantwortlich. Sollte etwas aus der Aufzählung fehlen, kann der Angler nicht zum Angeln gehen.

    Unsere Fischereiaufseher sind angehalten unbedingt auf die Korrektheit der Ausrüstung und der Papiere zu achten. Sollte Fangbuch oder Papiere fehlen oder nicht korrekt ausgefüllt sein, muss der Angler umgehend das Angeln einstellen und das Gewässer verlassen. Er wird eine Abmahnung vom Verein erhalten. Im Wiederholungsfall wird der Jahresfischereischein eingezogen.
    Bei Tagesfischern wird der Tageserlaubnisschein eingezogen.

  • Tobias Pelzl (Montag, 20. Mai 2019 06:48)

    Pelzl tobias

    Bitte alle dran denken

    Nehmt euren fischereischein
    Erlaubnisscheim
    Fangmeldung
    Bitte mit vorallem wurde immer wieder gesagt in der Hauptversammlung und Weihnachstsfeier Datum eintragen.
    Es wird jetzt dann keine Ausreden mehr dafür geben wie vergessen etc...

    Bitte um euer Verständnis

  • Ingo Festner (Donnerstag, 02. Mai 2019 22:46)

    @Peter Braumann
    Die Einträge auf der Seite sind nicht aktuell da ich den letzten Jahren einige Vereinsmitglieder die Aufseher-Prüfung gemacht...
    Daher hab ich mal eine Whatsapp-Gruppe aufgemacht um eine bessere Vernetzung zu bekommen.

  • Peter Braumann (Dienstag, 30. April 2019 13:34)

    Und wieso sind in der WhatsApp - Gruppe Leute drin, die auf der Website unter der Rubrik Fischereiaufseher gar nicht geführt werden.
    Ist da die Seite wieder mal nicht aktualisiert worden oder hab ich da was falsch verstanden ?
    Gruß Peter

  • Stefan Hanf (Dienstag, 30. April 2019 09:39)

    Bin zurück von meinen Flitterwochen, Traumreise zu den Malediven. Konnten Red Snapper und Thunfisch angeln.Das war der Grund weshalb ich nicht auf der HV war. Die Jahre zuvor IMMER.
    Allen ein erfolgreiches 2019
    Petri Heil.... jetzt läuft der Coutdown

  • Reiner Fred (Dienstag, 30. April 2019 07:08)

    Ich auch! Euer Kassier

  • Erdinger Bernd (Montag, 29. April 2019 09:26)

    bin drin ;)

  • Klaus Baumgartner - 1. Vorsitzender (Sonntag, 28. April 2019 20:38)

    Gute Idee!

    Ich hoffe es lesen viele Fischereiaufseher. Falls keine Resonanz kommt, kann das Büro vielleicht per 'Brief die Aufseher darauf hinweisen! Gib einfach Bescheid falls es notwendig wird.

  • Ingi Festner (Sonntag, 28. April 2019 11:20)

    Hallo zusammen,

    ich hab da mal eine kleine whatsapp-Gruppe für die Fischereiaufsicht ins Leben gerufen.
    Fischeriaufseher des Verein können sich bei mir per Whatsapp,oder Email melden.
    Die Gruppe soll das zur Info und zur Koordination der Kontrollen dienen.
    z.B. zu Zweit gehen, oder auch einfach mal bekannt geben dass jemand an einem Gewässerabschnitten schon unterwegs ist.
    freu mich auf feedback.
    Whatsapp-Kontakt: 017621253599
    Email: ingo.festner@gmx.de

  • Klaus Baumgartner (Donnerstag, 25. April 2019 10:48)

    Bitte dran denken!

    Am 27.04.2019 Anfischen am Langerweiher. Tageserlaubnisscheine können ausnahmsweise bereits ausgestellt werden.

  • Reiner Fred (Mittwoch, 24. April 2019 12:52)

    Sehr geehrte/r Dame/Herr, wäre schön zu wissen, wem man antwortet oder redet! Leider wurde in Waal ein zusätzlicher Besatz gemacht, um Euch Gelegenheit zu geben ( mehr ) zu fangen. Ich war selber am Sägeweiher, das 3. mal und habe auch noch keinen Fang aber genügend Fische gesichtet! Leider habe ich bemerkt, wenn ich zur Kontrolle gehe, dass die Fangblätter wie in der Jahreshauptversammlung vorgestellt wurden nicht richtig ausgefüllt werden!!! Des weiteren habe ich Eingeweide von Fischen im Wasser gesehen! Sollte ich bei meinem nächsten Kontrollgang jemanden dabei Ertappen, werde ich auf jeden Fall den JES einbeziehen. Mit feundlichem Gruß und Petri Heil
    Euer Kassier und Fischereiaufseher.

  • Mitglied (Donnerstag, 18. April 2019 21:31)

    War die tage bestimmt 6 mal in Waal am Weiher aber da ist Leider nichts los.
    Schade hat man dort auch besatz oder nur die Iller.

    Schöne Ostern euch und Petri

  • Florian Mayer (Donnerstag, 18. April 2019 21:19)

    @ Jurij
    ich wäre SEHR gern auf die JHV gekommen.
    Es hat leider die Arbeit nicht zu gelassen.
    aber danke für die info

  • Jurij (Donnerstag, 18. April 2019 15:14)

    @Florian
    sowas wird auf der JHV besprochen. Ja Rego, Bafo und dieses Jahr Quappen, Äschen und Huchen

  • Florian Mayer (Donnerstag, 18. April 2019 13:49)

    Zum Thema Besatz würde mich interessieren ob man auch was anderes wie Forellen einsetzt.

    Mfg

  • Mitglied (Mittwoch, 17. April 2019 21:34)

    Ich bin auch der Meinung das es fast unmöglich ist unser Fangbuch ohne Flecken abzugeben.
    Wer öfter mal bei schlechtem Wetter, durchnässt usw unterwegs ist, dann noch etwas fängt und leider gerade keine Seife und Handtuch zur Hand hat um den Fang unverzüglich fleckenfrei einzutragen dann gibt es halt mal den ein oder anderen Fleck. Auch wenn das der ein oder andere Schönwetter Angler nicht verstehen will.
    Dazu kommt noch das es ein Blatt Papier ist das das ganze Jahr mit sich rum getragen wird.
    Mein Fangbuch war bei den gezeigten zwar auch nicht dabei aber ganz ohne Mängel war es bestimmt nicht.
    Natürlich verstehe ich es schon das es etwas eklig und nervig ist solche verdreckten Fangbücher auszuwerten aber dann sollte man vielleicht lieber mal nachdenken wie man es besser machen kann als sich so aufzuregen.

  • Peter Braumann (Mittwoch, 17. April 2019 07:14)

    Also - Informationen von "Big", also von mir, findest du mit Fotos einmal im Forum unter "Angeln allgemein" vom Besatz am 16.09.2014 und vom 15.04.2015 !!!!
    Weitere Kommentare bzw. Angaben im Forum unter "Iller" - Seite 3 - Forellen in Biberschwanger Strecke bis Wasserai !!!! Vielleicht doch besser erst mal Lesen !
    Es tut mir schon wieder Leid, dass ich meinem Vorsatz, mich aus dem Forum und erst Recht aus dem Chatroom rauszuhalten, untreu geworden bin. Und wenn ich mal reinschaue, dann vorzugsweise ins Forum. Der Spam - Schutz im Chatroom nervt doch total !
    Natürlich muss eine Fangmeldung nicht aussehen wie gebrauchtes Klopapier - aber ich gehöre nicht zu den "Schönwetterfischern" - wo es meist trocken bleibt - ich bin aber auch bei miesem Wetter auf der Iller. Und da läßt sich ab und zu ein tropfen Wasser nicht vermeiden - auch auf der F-meldung.
    mit Petri von
    Peter

  • Stephan (Dienstag, 16. April 2019 13:35)

    Selbstverständlich Petri für ´19

  • Stephan (Dienstag, 16. April 2019 12:57)

    @ Peter:
    um nochmal das Thema mit der Besatzmaßnahme aufzugreifen, bzw. das richtig zu stellen - ich kann mich nicht erinnern das zu Zeiten vor dem Wechsel des Gewässerwarts Besatzmaßnahmen öffentlich publiziert wurden, zumindest habe ich nie irgendwelche Informationen dazu irgendwo gefunden also stellt sich mir die Frage ob das nicht auch ein bisschen "Geheim" war.
    Vllt muss man dazu sagen das ich noch keine 5 Jahre im Verein bin.
    Trotzdem bin ich der Meinung das gesagt wurde wieviel und wo heuer besetzt wurde.
    Dazu wurde sogar eine Statistik gezeigt wie sich Besatzmaßnahmen aus dem Vorjahr auf die Fangerfolge ausgewirkt haben.
    Und das du keinen anderen, bzw. mich nicht von Besatzmaßnahmen kennst liegt wahrscheinlich schlichtweg daran, dass ich erst durch den neuen Gewässerwart die Möglichkeit hatte beim Besatz dabei zu sein ;-)

    Die Thematik mit den Fangmeldungen bezog sich ja nicht auf Wasserflecken sondern auf Fangmeldungen die (es gab ja ein Bild dazu) ausschauen als hätte man seinen Mageninhalt darüber ergossen und da braucht keiner erzählen das sei "normal, unvermeidlich oder kann ja mal passieren", denn schließlich sind das Einzelfälle die aber trotzdem gerechtfertigt angesprochen wurden.

    Und ich bin wie du der Meinung das diejenigen die damit angesprochen werden sollten leider auch diejenigen sind die es nicht für wichtig halten sich bei solchen Vereinstreffen blicken zu lassen.

    @ Bernd:
    wie bereits oben erwähnt bin ich der Meinung, dass die Frage eigtl. beantwortet wurde.

    Ja genau - der Counhtdown läuft - und ich glaube es kribbelt so langsam bei uns allen :-)

    In diesem Sinne wünsche ich allen nochmal ein Dickes Petri für 2018.

  • Bernd (Dienstag, 16. April 2019 09:13)

    Ich finde auch wenn an eine Frage stellt, gerade im Bezug auf Besatz etc. und man ist im selben Verein sollte das schon beantwortet werden. Finde das geht jeden was an. Als vergleich bin im Fussballverein und kann aus Urlaub verletzungsgründen etc. nicht beim Spiel dabei sein und frage wie haben wir gespielt oder wer hat gespielt und als Antwort kommt wärst dabei gewesen wüsstest du es. Meine persönliche Meinung ist man braucht nicht vorher oder zeitnah sagen Leute es wird oder ist besezt worden, aber paar Monate später auf so eine frage einfach zu sagen in dem Monat haben wir da und da soviele kg reingetan gehört dazu.
    Aber egal Countdown läuft und bald ist die ILLER wieder auf.

  • M.P.Braumann (Dienstag, 16. April 2019 07:59)

    Es ist merkwürdig, dass es Leute gibt, die behaupten,bei fast jedem Besatz dabeigewesen zu sein - und ich kenne die gar nicht. Ich war von 2014 bis 2017 mit Dreier Hans, Nick Franz oder dem Rucht Matthias bei jedem Besatz dabei - kenne aber keinen anderen , der da mal mitgeholfen hat. Seit 2019 betreut der Dreier Hans die Iller nicht mehr als Gewässerwart und deshalb bin ich auch nicht mehr dabei, da der Besatz ja jetzt "Geheim" gehalten wird. Trotzdem war meine Frage an den Gewässerwart, in welchem Teilabschnitt wieviel Besetzt wurde, durchaus berechtigt, wurde aber nicht beantwortet. Der Hinweis auf falsch oder gar nicht ausgestellte Fangmeldungen war in Ordnung - nicht ok ist die Kritik über Fangmeldungen, die mal Wasserflecken aufweisen. Zur Erinnerung . diese Fangmeldungen wurden uns seinerzeit als "Provisorium" ausgehändigt, etwas anderes ist aber nie nachgekommen. Und ich angle nun mal am Wasser und vom Boot aus, wo es auch mal spritzt ( oder regnet ) und da meine F-Meldung ja immer griffbereit liegt, kann da auch mal ein Wassertropfen aufschlagen. Ich hab mir zwar eine "Schreibkladde" mit Deckel gebaut, aber wasserdicht ist die halt nicht.
    Keine Sorge, die gezeigte F-Meldung ist nicht von mir, aber ein bisschen Praxisbezogen sollte man schon denken. Bürokratisches angeln überlasse ich anderen. Die Vorwürfe in Bezug nicht abgegebener Meldungen sind zwar absolut berechtigt. Ich befürchte aber,die sollten überwiegend an die Adresse derjenigen gehen, die gar nicht zur JHV kommen. Den ich vermute : wer so viel Vereinsinteresse hat, um zur JHV zu kommen, hat auch Interesse an der korrekten Handhabe seiner F-Meldung.
    Gruß Peter Braumann

  • Stephan (Sonntag, 14. April 2019 21:32)

    Möchte an dieser Stelle mal kurz Bezug auf die JHV nehmen.

    Erstmal find ich es sehr sehr schade, dass dieses Jahr so wenig Teilnehmer da waren. Ich kenne zwar die persönlichen Hintergründe nicht aber mir ist das eben sehr stark aufgefallen das wirklich wenig Leute da waren im Vergleich zu den Letzten beiden Versammlungen.

    Den Teil vom Gewässerwart fand ich absolut Klasse.
    Erstens find ich es beschämend für den ganzen Verein was manche Leute für Fangmeldungen abgeben und hoffe das hier die richtigen sich angesprochen fühlen und
    Zweitens muss ich sagen das die Frage zu den Besatzmaßnahmen mehr als überflüssig war. Die Reaktion durch den Gewässerwart, das der Fragesteller sich doch einfach mal beteiligen soll war mega.
    Ich war selber bereits bei fast jedem Besatz dabei und kann nur sagen das die Jungs hier echt gute und faire Arbeit leisten.
    Fair für Fisch und Angler.

    Auch ein großes Lob an alle Fischzähler und ich find es Super das ihr weiter macht weil wir ja sehen das diese Maßnahme nachhaltig Erfolg bringt.

    Ebenfalls ein Dankeschön an die gesamte Vorstandschaft - ich denke das ihr gerade was Projekt Dammsanierung ganz schön was zu tun habt aber dementsprechend ebenfalls gute Arbeit leistet.
    Also Daumen hoch und weiter so.

    Ich wünsche allen ein Dickes Petri für 2018 und vllt denkt ja jeder mal drüber nach wie wir unsere Angelplätze vorfinden möchten und vllt auch hinterlassen.
    Einfach mal über seinen Schatten springen und auch mal "fremden Dreck" mitnehmen tut nicht weh ;-)

  • Kassier (Dienstag, 09. April 2019 22:09)

    Sehr geehrte Mitglieder, nochmal zur Erinnerung! Am Freitag 12.4.19, 19.30 Uhr Jahreshauptversammlung in Neugablonz.

  • Klaus Baumgartner (Freitag, 05. April 2019 15:27)

    Bitte dran denken:
    Am Freitag den 12.04.2019 findet im Gablonzer Haus unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Beginn der Veranstaltung ist 19:30 Uhr.

  • Bernd (Freitag, 15. März 2019 11:19)

    Forellenhof hat auf wenn man die schnelle Forelle will.

  • Klaus Baumgartner (Freitag, 15. März 2019 10:38)

    Der Langerweiher wird dann besetzt, wenn Wasser, Wassertemperatur und alle anderen Umstände passen. Mit anderen Worten es kann kein Termin vorgegeben werden.
    Außerdem verstehe ich die Frage nicht; Gehen unsere Mitglieder nur nach dem Besatz zum Angeln, solange sich die Fische noch nicht an das Gewässer angepasst haben? Zählt praktisch nur das "Rausholen" der Fische nicht das Angeln in schöner Natur als Erlebnis?
    Angeln in einem Verein bedeutet in erster Linie Hege und Pflege der Fische und erst in zweiter Linie das Angeln selbst!

    DARÜBER SOLLTEN WIR ALLE EINMAL NACHDENKEN!

  • tim (Dienstag, 12. März 2019 15:07)

    Ab wann ist den der Langaweiher besetzt :-)

  • Klaus Baumgartner (Dienstag, 12. März 2019 12:44)

    Die Jahreskarten 2019 sind draußen. Zukünftig sind wir nicht mehr in der Lage Jahreskarten auszustellen, da unser Vereinskontingent jetzt ausgeschöpft ist.
    Zukünftige Bewerber für eine Aufnahme müssen sich auf eine Warteliste stellen lassen.
    Dies betrifft nur den Erwachsenen Sektor nicht die Jugend.

  • Bernd (Mittwoch, 06. März 2019 09:02)

    immer noch leicht eis drauf nur ganz hinten paar meter ohne eis stand dienstag abend

  • Bernd (Montag, 04. März 2019 11:37)

    schau dienstag raus

  • Flo (Sonntag, 03. März 2019 07:58)

    Weis jemand ob der Langaweier auf ist?

    Mfg

Hier können Sie sich live und kostenlos mit anderen Besuchern unterhalten und/oder Fragen stellen.

An die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse wird KEINE Werbung gesendet und für andere Besucher ist Sie nicht sichtbar.

Hier finden Sie uns

FVN-Neugablonz e.V.
Buchenweg 10
87600 Kaufbeuren

Kontakt

Rufen Sie im Vereinsbüro unter:

Tel.  08341-9557101 (nur         unregelmäßig besetzt)

Fax: 08341-9557019

an, oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Natürlich können Sie uns auch persönlich kontaktieren.